LEINENKLEID MALOU

3002 col.480

Material: Leinen (Jacquard)

390,00 279,00

390,00 279,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Auswahl zurücksetzen
Artikel merken
Artikel merken

Lieferzeit ca. 3 – 5 Werktage ab Zahlungseingang

kostenfreier Standardversand innerhalb Deutschland (DHL)

NEUN SINNE Leinenkleid Malou pink/beige

Leicht ausgestellt, mit taillierter Form, dem beliebten Rundhals-Ausschnitt, 100% Leinen und einem Bindegürtel aus Seide mit Punktedruck – das sind die Gründe, warum man unser Leinenkleid Malou nicht mehr ausziehen möchte. Der Rockteil ist wadenlang und beginnt ab der Naht auf Taillenhöhe. Auf Ärmel wird verzichtet. Das Kleid überzeugt mit schlichter Eleganz in einem pink-beigen Jacquardmuster, welches in einem Beerenton changiert. Komplett gefüttert wird das Kleid mit einem hinten mittig sitzenden Nahtreißverschluß geschlossen. Es ist mit und ohne Bindegürtel ein Hingucker.

die details:

Kleid aus Knitterarmen Leinen. runder halsferner Ausschnitt
Kleid ohne Ärmel
Oberteil mit Wiener Nähten und Naht in der Taille
Angestetzter leicht ausgestellter Rock mit Nahttaschen
Länge Knieumspielend
Gürtel aus Seide mit Punktedruck

material & pflege:

Material: 100% Leinen (Jacquard) , Futter 95% PES, 5% EL
Pflege: 30° in Schonwaschgang
Hergestellt in Deutschland / Bayern

größe & passform:

Maße bei Größe 36: Rückenlänge ca. 110cm, Oberweite ca. 88cm, Taillenweite ca. 75cm, Saumweite ca. 136cm
Das Model ist 1,78cm groß und trägt Gr. 36

über das label NEUN SINNE:

nachhaltig, sinnvoll und anziehend

Nach mehr als 30 Jahren Tätigkeit in der Entwicklung hochwertiger Damen- und Herrenmode hat sich Gründer Harald Schönach mit NEUN SINNE den Traum vom eigenen Label erfüllt.

Für Harald Schönach besteht kein Zweifel: Wer heutzutage im Auftrag von Eleganz und Schönheit produziert, sollte stets auch die Schönheit der Natur im Sinn haben.

Dementsprechend setzt NEUN SINNE voll auf kurze Wege, regional erzeugte Rohstoffe, umweltschonende Fertigungsmethoden und langlebige Produkte.

Im Radius „Bayern – Österreich – Italien – Frankreich“ bezieht und verarbeitet Harald Schönach ganz im Sinne seiner selbstauferlegten ökologischen Verantwortung.

Das Ergebnis sind zeitlose Kollektionen, die in ihrer Farb- und Formenvielfalt alle Sinne berühren und von einzigartiger Qualität zeugen.

Und das fühlt Frau, sobald sie ein Stück in den Händen hält und staunt: Wie wunderbar anschmiegsam und weich sich diese Seide anfühlt, fast wie eine zweite Haut!

Wolle, Baumwolle, Leinen und Mischgewebe werden in Webereien hergestellt, die weitestgehend das Öko-Tex Siegel tragen und verzichtet auf Chemikalien oder die Umwelt belastende Farbstoffe. Metallgegenstände wie Schließen, Haken und Kordel-Enden sind nickelfrei.

zurück: